Der Fabulant

Laborbericht: 5G – Gefährliche Mobilfunkstrahlen

6. Februar 2024 - Report

5G ist der neueste Mobilfunkstandard, um den sich insbesondere auf Plattformen wie Telegram viele Mythen und Desinformation ranken. Grund genug, sich das einmal genauer anzusehen. Im Laborbericht erhaltet ihr Einblicke in die Entstehung des Mythos der gefährlichen Strahlung, die zeitliche Entwicklung in Verbindung mit der Corona-Desinformation und die Einschätzung darüber, mit welchen Themen sich Personen noch beschäftigen, die an Verschwörungserzählungen rund um 5G glauben oder diese verbreiten.

Telegram hat sich als zentrale Plattform zahlreicher Akteurinnen und Akteure etabliert, die sich abseits der Einflussnahme von staatlichen Stellen und großen Social Media Plattformen austauschen. Im Rahmen des Monitorings werden regelmäßig Nachrichten von 1700 solcher Kanäle über verschiedene Phänomenbereiche wie Esoterik, Querdenken, populistische und extreme Rechte und weitere erhoben und nach unterschiedlichen Kriterien durchsuch- und aggregierbar gemacht. Dies ermöglicht einen qualitativen und quantitativen Einblick in die unterschiedlichen Ecken des Rabbit Hole.

Im Laborbericht liegt der Fokus auf den 5G-Narrativen im Zeitraum von Januar 2020 bis Januar 2024. Das gleichzeitige Auftreten des 5G-Netzausbaus und der steigenden Corona-Fallzahlen haben zahlreiche Spekulationen über einen Zusammenhang beider Ereignisse ausgelöst. Auch andere Themen der Gesundheit sind immer wieder Teil der Erzählungen zu den Mobilfunkstrahlen. 5G-Erzählungen können zudem als Einstieg in weitere verschwörungsideologische Kreise dienen und sind eng mit der esoterischen Szene und der Reichsbürgerbewegung verwoben. Auch finden sich in Beiträgen zu 5G etablierte Verschwörungsnarrative über den „Deep State“, die „Neue Weltordnung“ oder antisemitische Schuldzuweisungen. Mehr dazu und eine Wordcloud zur Identifikation der 5G-Narrative findet ihr im Laborbericht.

Über Uns

Erfahre hier alles über unser Team.

mehr erfahren

Du hast Fragen?

In unserem FAQ erfährst Du alles zu unseren Arbeitsmethoden.

zum FAQ